Freitag, 14. März 2014

Freebie - Anleitung gehäkelte Eulenmütze für Neugeborenes [Babymütze, Häkelmütze]

Halli hallo,

schon wieder ein Monat rum seit dem letzten Post, ich hab schon fast ein schlechtes Gewissen... ;-)
Dafür heute ein besonderes Schmankerl: Ich habe eine Anleitung - mit Bildchen - für die Eulenmütze(n) gemacht, die ich in letzter Zeit seeeehr oft gehäkelt habe (Babyboom im Freundes- und Bekanntenkreis ;-)).


Die Anleitung ist für ein Neugeborenes, Kopfumfang ca. 35 - 40 cm schätze ich jetzt mal - hier ein blaes Modell.

Nur damit es mal gesagt wurde: Die Anleitung ist nirgends kopiert oder geklaut, das hab ich mir wirklich selbst erarbeitet. Ich bitte das auch zu respektieren - diese Anleitung darf gerne für den privaten Bereich genutzt werden, aber nicht weiterverkauft oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Gerne dürft ihr auch hier her verlinken. Danke :-)

Material:
Ich verwende King Cotton von Gründl (Im Katalog auf Seite 58 - bekommt man z. B. bei BOX Kleinpreiskönig) -
- 1 Knäuel King Cotton in blau
- einen Rest King Cotton (ca. 20 g) hellblau
- Reste einer dünneren Wolle (z. B. Schachenmayr Catania) in schwarz, weiß, hellblau und gelb (oder orange)
- Häkelnadel Stärke 7
- Häkelnadel Stärke 3,5
- Nähnadel

Generelles:
Jede Runde wird mit einer KM beendet, am Anfang jeder Runde wird das erste Halbe Stäbchen durch 2 Luftmaschen ersetzt.

Und jetzt gehts los... die Mütze:
  • Runde 1: Mit Häkelnadel 7 und der blauen King Cotton Wolle 10 FM in einen Fadenring häkeln
  • Runde 2: In jede FM zwei Halbe Stäbchen häkeln = 20 HST
  • Runde 3: *1 HST in die erste Masche, 2 HST in die 2. Masche* 10 mal wiederholen = 30 HST
  • Runde 4: *Jeweils 1 HST in die ersten drei Maschen, 2 HST in die vierte Masche* 7 mal wiederholen, + jeweils 1 HST in die letzten beiden verbleibenden Maschen der Vorrunde = 37 HST


  • Runde 5 - 10 jeweils 1 HST in jede Masche der Vorrunde = 37 HST pro Runde

  • Wer keine Ohrklappen möchte, der umhäkelt die Mütze jetzt mit einer Runde feste Maschen. Wer Ohrklappen möchte, der macht wie folgt weiter:
Die Ohrklappen:

Die Ohrklappen für das Neugeborenen-Mützchen werden jeweils 8 Maschen breit, zwischen den beiden Ohrklappen werden 6 Maschen ausgelassen. D. h. von dem Punkt wo die Mützue abgekettet wurde, bleiben links und rechts jeweils 3 Maschen frei.

Die mit den roten Pfeilen markierten Maschen bleiben frei.
 In die Maschen mit den grünen Pfeilen werden die Ohrklappen gehäkelt.

  • 1. Reihe: Nun mit der hellblauen King Cotton und Häkelnadel 7 in der 4. Masche vom Abkettpunkt aus 2 Luftmaschen (entspricht dem ersten HST) anschlagen, 7 weitere HST häkeln.


  • 2. Reihe: Zwei Wende-Luftmaschen und eine Reihe jeweils 1 HST in jede Masche = 8 HST
  • 3. Reihe: Zwei Wende-Luftmaschen, dann 2 HST zusammenhäkeln, jeweils 1 HST in die nächsten 2 Maschen, wieder 2 HST zusammenhäkeln, 1 HST in die obere Wende-Luftmasche der Vorreihe = 6 HST
  • 4. Reihe: Zwei Wende-Luftmaschen, dann zwei mal zwei HST zusammenhäkeln, 1 FM (KEIN HST!) in die obere Wende-Luftmasche der Vorreihe, abketten.


Die zweite Ohrklappe geauso Häkeln, aber die 6 Maschen abstand zwischen den Ohrklappen nicht vergessen! :-)

Zu guter Letzt noch mal Mittig zwischen den beiden Ohrklappen mit der hellblauen Wolle neu anmaschen und die ganze Mütze inkl. Ohrklappen mit einer Runde feste Maschen umhäkeln. An den "Ecken" der Ohrklappen jeweils 2 feste Maschen häkeln, dann werden sie schön rund.


Jetzt kommt der eklige Teil - nun darfst Du alle Fäden der Mütze vernähen ;-)

Weiter gehts mit den Bändern zum Zubinden:

Ich persönlich flechte die Bändchen immer, man kann sie aber ganeuso gut zu Kordeln drehen. Das bleibt jedem selbst überlassen ;-)
  • Jeweils von drei farblich passenden Garnen zwei mal ca. 70 cm abschneiden
  • Pro Ohrklappe drei Fäden bis zur Hälfte durchziehen, doppelt nehmen, und jetzt je nach Belieben entweder flechten oder zu Kordeln drehen.



  • Knoten unten rein, Enden sauber in einer Länge abschneiden.
Jetzt hätte man schon eine putzige Babymütze oder eine Grundlage für alles mögliche, z. B. auch die Froschmütze, oder Fuchsmütze, oder oder oder :-)


Wenns denn doch eine Eulenmütze werden soll, geht's mit den Augen und dem Schnabel weiter.

Der Schnabel:

Der Schnabel wird komplett in festen Maschen gehäkelt.
  • Mit Häkelnadel 3,5 und gelber (oder oranger) Catania-Wolle 7 Luftmaschen anschlagen (6 Maschen plus 1 Wende-Luftmasche)
  • 1. Reihe: 6 feste Maschen, 1 Wende-Luftmasche
  • 2. Reihe: 2 FM zusammenhäkeln, je 1 FM in die nächsten 2 Maschen, 2 FM zusammenhäkeln, 1 Wende-Luftmasche
  • 3. Reihe: Jeweils 2 x 2 Maschen zusammenhäkeln, 1 Wende-Luftmasche
  • 4. Reihe: Die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln, 1 Wendeluftmasche
  • Ab hier dann noch einmal den kompletten Schnabel mit einer Runde feste Maschen umhäkeln, abketten. Faden relativ lang lassen, damit wird der Schnabel später gleich festgenäht.


Die Augen (2 x häkeln)

  • Mit Häkelnadel 3,5 und schwarzer Catania-Wolle in einen Fadenring 2 LM und 9 HST häkeln (= 10 Maschen), beim Rundenende die Kettmasche gleich mit Hellblauer Catania häkeln.
  • mit hellblau in jede Masche der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln (= 20 Maschen), beim Rundenende die Kettmasche gleich mit weißer Catania häkeln.
  • MIt weiß 3 Wende-Luftmaschen häkeln, in die nächste Masche 2 ganze Stäbchen häkeln, SO weitermachen (sprich jede zweite Masche verdoppeln) bis zum Rundenende (= 30 Maschen).
  • Abketten, Faden wieder lang lassen zum festnähen.
  • Das zweite Auge genau so häkeln.


Nun den Schnabel mittig auf der Vorderseite annähen. Die Augen ausrichten und erst mal mit Stecknadeln sichern, damit die Eule später nicht komisch guckt :-) Dann die Augen ebenfalls festnähen.



Zum Schluß kommen noch die "Öhrchen". Dazu von drei bis vier farblich passenden Garnen zwei mal ca. 25 cm abschneiden. Symmetrisch links und rechts von den Augen, ca. in der vierten Reihe der Mütze, jeweils bis zur Hälfte durchziehen.



Zu Kordeln drehen und in ca. 1 - 2 cm Höhe mit einem Knoten sichern.


Von den Fäden noch mal ca. 2 cm stehen lassen und alle auf gleicher Höhe sauber abschneiden.



Tadaaaaa, sie ist fertig, die Neugeborenen-Eulen-Häkelmütze! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen